Fachkraft für Metalltechnik

Ausbildungsdauer und Ausbildungsbeginn

  • 2 Jahre
  • September/jährlich

Fachrichtung

  • Konstruktionstechnik

Fachkräfte für Metalltechnik in der Fachrichtung Konstruktionstechnik sind überwiegend in Betrieben, die metallische Bauteile oder Konstruktionen herstellen, tätig. Sie arbeiten in Werkstätten oder führen Montagen beim Kunden vor Ort durch.

Berufliche Fähigkeiten und Ausbildungsschwerpunkte

  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen
  • Vorrichten von Blechen sowie Rohren oder Profilen nach Zeichnungen und Schablonen
  • Fügen von Bauteilen mit thermischen und mechanischen Verfahren
  • thermische Vor- und Nachbehandlung von metallischen Werkstücken
  • Sichtprüfen von Schweiß- und Lötverbindungen
  • Aufbereiten und Schützen von Oberflächen
  • handgeführtes, maschinelles und thermisches Umformen und Trennen von Blechen sowie Rohren oder Profilen
  • Werkzeuge und Maschinen unter Berücksichtigung des Werkstoffes auswählen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Zusammenarbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen

Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf und Bildungsnachweisen an: